Demut

Sei realistisch über deine Rolle im Weltgeschehen.

Mach dir deine Sterblichkeit bewusst. Jeder Mensch, ohne Ausnahme, stirbt letztendlich.

Akzeptier die Vergänglichkeit und erfreu dich an den Dingen, die du in deinem Leben schon erreicht hast.

Lebe im Moment. Die Vergangenheit ist vergangen, die Zukunft noch ungewiss.

Sei bescheiden mit dem was du besitzt und verliere deine Ziele für das eigene Wachstum nicht aus den Augen.

Ehrlichkeit

Sei dir und anderen Menschen immer ehrlich gegenüber.

Der Zustand der Lüge verursacht unnötigen Stress und entzieht dir Energie und Zeit für die wichtigen Dinge im Leben.

Belüge dich niemals selber. Gestehe dir deine Situation, deinen „Ist“ – Zustand, schonungslos ein.

Nur dann kannst du im Leben auch wahrhaftig wachsen.

Sorgsamkeit

Fange nur Dinge an, welche du auch zuende bringst.

Wenn du etwas angefangen hast, beende es mit größtmöglicher Gewissenhaftigkeit und Sorgfalt.

Lerne deine innere Stimme zu beherrschen, welche dich vor dem Beenden monotoner aber notwendiger Dinge abhalten will.

Stelle deine Integrität über Bequemlichkeit.

Integrität

Ein Mann ist nur soviel wert wie sein Wort. Halte dein Versprechen unter allen Umständen.

Falls du öfters ein Versprechen nicht einhältst, überdenke deinen Umgang mit schnellen Versprechungen, die du anderen Leuten gegenüber machst.

Erhalte dir deinen Respekt und Wertschätzung. Opfere deine Integrität nicht für kurzfristige, belanglose Dinge wie Frauen, Geld oder Imponiergehabe.

Mache dir deine Prinzipien und Ansichten bewusst und lebe danach.

Lass deine Taten für dich sprechen.

Strebsamkeit

Strebe nach ständigem Wachstum. Ein Tag ohne Wachstum, ein Tag ohne Veränderung, ist bloss eine Wiederholung des alten Leben.

Beschäftige dich mit Dingen die ausserhalb deines Interessenbereichs liegen, um neue Sichtweisen auf fremde Dinge kennenzulernen.

Jedes Buch, jeder Podcasts, jeder Blog kann eine wertvolle Erkenntnis oder Information enthalten.

Doch bedenke:

Nicht Wissen ist Macht. Angewandtes Wissen ist Macht.

Pünktlichkeit

Erscheine immer pünktlich zu deinen Terminen und Verabredungen.

Ein pünktlicher Mann ist ein Mann mit voller Kontrolle über sein Leben.

Respektier andere Personen, indem du diese nicht warten lässt – Wartezeit bedeutet vergeudetete Lebenszeit!

Falls dich äußere Umstände an dem Einhalten des pünktlichen Erscheinens hindern, sage frühzeitig ab oder verschiebe die Verabredung.

Sparsamkeit

Geld bedeutet Freiheit. Es ermöglicht die Verbesserung und Absicherung des eigenen Leben.

Geld muss in der Regel durch den Einsatz der eigenen Lebenszeit erwirtschaftet werden. Gebe daher immer nur soviel Geld wie nötig aus.

Weniger Geldausgaben bedeuten weniger Arbeit und schlussendlich mehr Freizeit. Mehr Freizeit bedeutet mehr Zeit um für dich selber zu arbeiten.

Lege dir ein mäßiges Geldpolster an, um für die  überraschenden Momenten des Lebens vorbereitet zu sein.

Bewahre dir deine Freiheit mit allen Mitteln:

Meide Kredite wie die Pest! Kredite legen dich in die schön glänzenden, gut vernieteten Fesseln der Bank.

Sei wachsam, um passende Investitionsmöglichkeiten zu erkennen und dein Geld zu vermehren.

Courage

Habe den Mut und die Tapferkeit für Veränderungen. Hör weniger auf deinen Kopf, sondern mehr auf deinen Bauch.

Wichtige Entscheidungen bedürfen einer rationalen Phase der Überlegung. Mach aber nicht den Fehler und bleib in der Phase der Überlegung stecken. Setz das Ergebnis deiner Überlegungen auch in die Tat um. Treffe Entscheidungen und vertraue darauf.

Lebe. Liebe. Kämpfe.

Die Welt hat schon genug Feiglinge.

Selbstverantwortung

Achte auf dich und deinen Körper.

Nur ein starker und gesunder Körper kann dem Geist dienen.

Nur ein starker und gesunder Körper kann die Herausforderungen des Lebens meistern.

Erschaffe ein selbstständiges, autarkes Leben.

Was andere Menschen mit ihrem Leben anstellen, was sie über dich sagen und denken, oder was sie auch immer besitzen mögen, es interessiert dich nicht.

Äußere Einflüsse können dich nicht von deinem Weg zum Erfolg abbringen.

Du bist dein eigener Chef, dein eigener Gott.

Dein Leben lang.